FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixx

Website überarbeitet

Die Website wurde heute überarbeitet und übersichtlicher gestaltet. Das kostenlose Update zum Buch können User jetzt per Online-Formular bestellen, wie nachstehende Animation zeigt:

Expertenkonferenz in Salzburg

Kommenden Freitag treffen sich Expert(inn)en in Salzburg, um über das Design und die Richtlinien für das Data Warehouse zu beraten. Nikolaus Dimmel, Co-Herausgeber der Reihe "Migrationsmanagement", hat dazu ausgewählte Fachleute aus ganz Österreich eingeladen.

Im Data Warehouse werden künftig Aufsätze, Studien und Datensammlungen von Migrationsforscher(inne)n und ausgewählte Arbeiten von Student(inn)en veröffentlicht, die im In- und Ausland von Interesse sind. Das Data Warehouse befindet sich derzeit noch in der BETA-Phase. Zugang werden künftig nur registrierte User haben.

 

Band 1 der Reihe Migrationsmanagement ist kürzlich erschienen. 560 Seiten, 69 EUR. ISBN 978-3-9502888-4-1. Verlag omninum

Update kostenlos downloaden

Seit heute gibt es das erste kostenlose Update zum Buch.

Registrierte User können den neuen Aufsatz "Schullaufbahnen und Bildungsabschlüsse - Thematisierungen migrationsgesellschaftlicher Heterogenität im österrreichischen Bildungssystem" von Claus Melter, Inci Dirim und Paul Mecheril online einsehen, virtuell durchblättern und downloaden.

In ihrem Beitrag analysieren die Autoren die aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten zu Schule und Schüler(inne)n mit Migrationshintergrund und bieten so einen raschen Überblick über den Stand der Forschung. Dabei geht es auch um Sprache, Schulerfolg und Diskriminierung. 

Zur Registrierung.

"Von Tag zu Tag" (Ö1) mit Nikolaus Dimmel

Nikolaus Dimmel, Mitherausgeber von "Migrationsmanagement" (ISBN 978-3-9502888-4-1, Verlag omninum), ist heute um 14.05 Gast in der Radiosendung "Von Tag zu Tag". ORF-Moderatorin Elfi Geiblinger wird den Salzburger Universitätsprofessor zum Thema "Sozialwirtschaft - eine Branche mit Zukunftshoffnung" befragen.

Dimmel ist einer der bekanntesten Sozialwissenschaftler Österreichs und lehrt an mehreren österreichischen Universitäten und Fachhochschulen. Anrufe sind kostenlos aus ganz Österreich möglich: Tel. 0800 22 69 79.

Mehr Informationen auf der Ö1-Website.

Neu: "Migration and Health in Nowhereland"

Heute wurde der Druck von "Migration and Health in Nowhereland - Access of Undocumented Migrants to Work and Health Care in Europe" abgeschlossen und die Bücher ausgeliefert. Die Herausgeber Gudrun Biffl und Friedrich Altenburg von der Donau-Universität Krems (Österreich) analysieren in ihrem Buch den Zugang von sogenannten "undocumented migrants", also Migrant(inn)en ohne Papiere, zu Arbeitsmarkt und Gesundheitswesen. Mitautorin ist Carin Björngren-Cuadra von der Universität Malmö (Schweden). Biffl ist auch Mitherausgeberin der Reihe "Migrationsmanagement".

In ihrem Band decken die Migrationsforscher(innen) die Bereiche Gesundheit, Arbeit, Familie, Wohnen, Politik und transnationale Migration ab. Das Buch ist übersichtlich in Abschnitte und Kapitel gegliedert und geht auf die Situation in den einzelnen EU-Staaten ein. Zahlreiche Tabellen und Grafiken listen Daten und Kennzahlen im Detail auf. Aufschlussreiche Best-Pracitices zeigen, was sich alles tun lässt, um das Phänomen der Migration wirkungsvoll zu managen. In einem weiteren Kapitel kommen betroffene Migrant(inn)en zu Wort. So gewinnt der Leser Einblick in die wahren Probleme und Ängste der Betroffenen. Eilige Leser werden die Zusammenfassung (Executive Summary) und das Kapitel zu den zusammengefassten Empfehlungen schätzen.

Das Buch ist als hochwertiges Paperback in englischer Sprache erschienen. Farbumschlag, Kern s/w auf edlem Werkdruckpapier, 215 Seiten. Format 16 x 23,5 cm. Gedruckt in einer namhaften österreichischen Qualitätsdruckerei. Das Buch ist ab sofort für 59 EUR erhältlich. Verlag: omninum.