FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixx

migrationsmanagement.org

Bestimmungsfaktoren für Migrationen aus theoretischer Sicht (Gudrun Biffl)

Land

Button

Drei Forschungszweige in der Ökonomie gehen der Frage nach, was Migrationen beeinflusst, schreibt Mitherausgeberin Gudrun Biffl in ihrem Beitrag über die "Bestimmungsfaktoren für Migrationen aus theoretischer Sicht der Ökonomie": Migrationstheorien, Außenhandelstheorien und Integrationstheorien. 

  1. Migrationstheorien kommen u. a. auf die folgenden Faktoren, hebt Biffl hervor: "Einkommensunterschiede zwischen dem eigenen Land und dem potenziellen Einwanderungsland; die Wahrscheinlichkeit, einen Arbeitsplatz zu erhalten sowie damit verbundene Arbeitsplatzsicherheit bzw. Aufenthaltserlaubnis; die Dauer des Aufenthalts hängt davon ab, in welchem Maße Erwartungen erfüllt werden. (...) Ausländische Arbeitskräfte erhöhen das Arbeitskräfteangebot in einem bestimmten Qualifikationssegment (...) und erleichtern daher das Überleben von Betrieben/Sektoren die unter Wettbewerbsdruck stehen."
  2. Bei den Außenhandelstheorien unterstreicht Biffl, dass die größten Handelsströme nicht zwischen Ländern mit unterschiedlichen Ressourcenausstattung anfalle, "sondern zwischen Ländern mit ähnlichem wirtschaftlichen Entwicklungsniveau, und hier insbesondere innerhalb desselben Industriezweiges".
  3. Hinsichtlicher der Integrationstheorien hält die Autorin fest, dass die reale Entwicklung der Wanderungsströme von EU-Angehörigen mit der Integrationstheorie "schwer erklärt" werden könne. "Es kam nicht, wie die Integrationshypothese postuliert, zu einer zunehmenen Re-Allokation der EU-BürgerInnen, sondern sogar zu einem Rückgang der Wanderungsdynamik.

 

omninum Logo

 

 © 2011 omninum KG. Alle Rechte vorbehalten. www.omninum.com

Den ganzen Beitrag lesen Sie in Band 1 der Reihe Migrationsmanagement: "Grundzüge des Managements von Migration und Integration", Hg. Gudrun Biffl und Nikolaus Dimmel, ISBN 978-3-9502888-4-1, Verlag omninum (www.omninum.com).

Button